Was bedeutet Datenrettung und was versteht man unter dem Stichwort "Datenwiederherstellung" ?

Datenwiederherstellung - Definiert die Datenrekonstruktion von logisch beschädigten Datenträgern (z.B. durch versehentliches formatieren, unbeabsichtigtes löschen von Daten, Verzeichnissen oder Partiotionen)

Datenrettung - Definiert die Rekonstruktion von Daten an physikalisch beschädigten Datenträgern. Für die Tätigkeiten im Rahmen der Datenrettung müssen Festplatten im Reinraum (z.B. bei Headcrash, klickende oder klackernde Festplatten und Festplatten auf die generell nicht mehr zugegriffen werden kann).

Oben aufgeführte Definitionen werden mitunter sehr gerne miteinander verwechselt. So wird im Internet "Datenrettung-Software" vertrieben oder es wird für einen Datenrettung-Service geworben, der zwar viel mit einem Datenwiederherstellung-Service gemeinsam hat, jedoch nichts Datenrettung. Kunden welche sich auf der Suche nach objektiven Informationen hierüber befindenl, finden sich schnell in einem Dschungel an Informationen wieder. Dieser Dschungel ist hierbei gespickt mit Fehlinformationen oder Informationen die ihnen bewusst vorenthalten werden. So finden Sie z.B. nur selten einen Hersteller oder Anbieter von Software zur Datenwiederherstellung, der Sie auch darüber in Kenntnis setzt, dass ein Einsatz seiner Software, auf einem nur leicht physikalisch beschädigtem Speichermedium, auch zu einem Totalverlust seiner Daten führen kann. Im Ernstfall kann der erlittene Verlust der Daten hierbei so bedeutend sein, dass auch ein Labor zur Datenrettung ihm dann nicht mehr weiterhelfen kann.

Ablauf der Datenrettung

KUERT ist das einzige europäische Datenrettungs-Unternehmen welches seine Dienstleistungen separat für Privat- und Firmenkunden anbietet. Dies ermöglicht es uns, beide Kundengruppen mit attraktiven und leistungsfähigen Preismodellen für die Datenrettung zu adressieren.

Zwei Schritte zur Datenrettung:

1. Schritt - Die Analyse des Speichermediums

Vor der eigentlichen Rettung Ihres Speichermediums, erstellen wir Ihnen zunächst einen Analysebericht. Dieser gibt Ihnen Auskunft über den Defekt und den Beschädigungsgrad Ihres Datenträgers, die sich hieraus ableitende Rettungswahrscheinlichkeit, den zu erwartenden Kosten sowie evtl. benötigter Ersatzteile. Im Rahme der Analyse bietet KUERT seinen Kunden drei Analysezeiträume an:

a) Notfall - Service: 1-2 Arbeitstage

b) Express-Service: 3 Arbeitstage

c) Standard-Service: 6 Arbeitstage

Nach Abschluß der Analyse und Erhalt unseres Analyseberichts, treffen Sie Ihre Entscheidung, ob Sie die Datenrettung beauftragen und durchführen lassen möchten.

 

2. Schritt - Die Datenrettung des Speichermediums

Um Ihre Daten zu retten erstellen wir zunächst ein physikalisches Abbild (Physikalische Kopie) Ihres Datenträgers erstellt. Hiernach schließen sich die logischen Rekonstruktionen der fehlerhaften Sektoren und des Dateisystems an, verbunden mit der Zielsetzung Ihnen eine Dateiliste zu erstellen, anhand der Sie dass zu erwartende Ergebnis ersehen können. Diese Dateiliste obliegt der Prüfung Ihrerseits mit einer Rückmeldung auf Vollständigkeit.

Was kostet die Analyse und die Datenrettung ?

Unsere genauen Konditionen können Sie in unserer Rubrik Analysepreise & Datenrettung einsehen.

 

Fragen zur Datenrettung ?
Tel. 0049-234-962 90 390