Datenrettung defekter SD Karten / Speicherkarten

Wir retten Daten von Speicherkarten mit physikalischem Defekt oder nach versehentlicher Löschung



Datenrettung nach Defekt an Speicherkarte / SD Karte

Datenwiederherstellung Speicherkarte

Die Datenrettung von defekten Speicherkarten und SD-Karten ist ein weiterer Service- und Dienstleistungsbereich von KUERT. Digitalfotografie und der Einsatz von digitalen Camcordern ist, in vielerlei Hinsicht, heute nicht mehr wegzudenken. Ob nun miniSD / microSD oder sonstige Flash-Speicherkarten, die kleinen und handlichen Karten können jedoch, infolge von Unachtsamkeiten oder Verschleiß, auch Schaden oder sonstige physikalische Beschädigungen und Beeinträchtigungen ( z.B. geknickte oder gerissene Flash-Cards ) davontragen. Diese äußern sich dann darin, dass es plötzlich nicht mehr möglich ist auf die Karte zuzugreifen, diese nicht mehr erkannt wird oder man nach einlegen der Card, dazu aufgefordert wird diese formatieren zu lassen.

Unsere Spezialisten unterstützen Sie in allen Fällen von Datenverlust an Flash-Karten. In Härtefällen lesen wir die entsprechenden Speicherchips der Karte aus, um jeden einzelnen Speicher-Chip oder Pinout separat auszulesen. Aufgrund dieser Differenzierungen, hinsichtlich der anzuwendenden Verfahrensweise, ist es uns leider nicht möglich die Reparatur und Datenwiederherstellung von Fotospeicherkarten zum Festpreis anzubieten.

Analysepreise - Datenrettung Speicherkarte:

DatenträgerNotfall-Service
( 1-2 Arbeitstage )
Express-Service
( 3 Arbeitstage )
Standard-Service
( 6 Arbeitstage )
Speicherkarte CHF 75,-* CHF 49,-* EUR 39,-*

*Alle Preisangaben verstehen sich netto zzgl. der ges. Mwst.

Preisspannen für die Datenwiedherstellung:

Logische Defekte: ca. 100 - 250 CHF*

Physikalische Defekte: ca. 125 - 650 CHF*

Die Preisangaben sind abhängig von der Kapazität und der Komplexität des jeweiligen Schadens- oder Fehlerbildes der eingereichten defekten Karte

 

Defekte Flash-Karten lassen sich in zwei Ursachen-Kategorien von Beschädigungen einteilen:

1. Logische Beschädigung oder Fehler

In allen Fällen von Beschädigungen oder Fehlern am Dateisystem des Speichermediums. Hierbei wird die Karte am PC oder Notebook noch als Speichermedium erkannt, jedoch kann auf die Daten, bzw. die Datenstruktur, nicht mehr zugegriffen werden. Die Karte funktioniert somit physikalisch einwandfrei, ist jedoch logisch beschädigt. Ursächlich hierfür können Dateisystemfehler sein, diese entstehen u.a. durch eine unsachgemäße Handhabung, z.B. indem die Karte nicht ordnungsgemäß beim Betriebssystem abgemeldet wird, sondern direkt rausgezogen wird.

2. Physikalische Beschädigung / Defekt

Alle Fälle und jede Art von Hardware-Defekt oder Fehler, teilweise hervorgerufen durch defekte Bauteile der Flash-Karte, wie z.B. einem fehlerhaften Speicher-Controller oder Beschädigungen durch plötzliche Stromunterbrechung. Auch in Fällen von geknickten oder gebrochenen Karten, sind unsere Recovery-Spezialisten oftmals in der Lage die Daten zu retten, sofern die Speicherchips an sich unbeschädigt sind. Z.B. in Szenarien, bei denen "lediglich" die Anschlußkontakte durch einen Knick unterbrochen sind.

Typische Ausfallszenarien / Symptome für einen Defekt

  • SD Karte wird nicht mehr erkannt:
    Wenn eine SD-Speicherkarte am PC, Notebook, dem Card-Reader oder der Kamera plötzlich nicht mehr erkannt wird, dann ist dies bereits eine sehr spezifische Indikation für einen schwerwiegenden Defekt der SD-Card. Ursächlich für diesen Defekt ist oftmals ein beschädigter oder fehlerhafte Micro-Controller im Innern der Karte. Der Ausfall einer solchen Karte mit diesem Symptom beruht häufig auf zwei Hintergründen:
    • Schäden durch Überspannung
    • Unsachgemäße Handhabung, zu frühes auswerfen oder entfernen der SD-Speicherkarte, ohne diese zuvor korrekt vom System abzumelden.
  • Meldung - SD Card muß formatiert werden:
    Die SD-Karte wird ins System, Card Reader oder Kamera gesteckt und unmittelbar darauf meldet das System, dass es die Flash-Karte nicht lesen kann und diese formatiert werden soll. Auch bei diesem Symptom handelt es sich um ein Indiz für einen beschädigten Microcontroller. Jedoch nicht immer und auch nicht ausschliesslich, denn auch logische Beschädigungen am Dateisystem der SD-Karte können zu dieser Fehlermeldung führen. Bei einem beschädigten Micro-Controller führt die Bestätigung der Formatierung zu dem Erbebnis, dass man nachfolgend die Meldung erhält, dass eine Formatierung der Karte nicht durchgeführt werden kann.

Geknickte und gebrochene SD Speicherkarte

Ein hauchdünner Haarriss auf der Speicherkarte, der mitunter noch nicht einmal mit bloßem Auge erkennbar ist, reicht in der Regel vollkommen aus um jegliche Rettungsmöglichkeit ausschließen zu können. Womit wir auch schon beim größten Nachteil dieser Datenträger wären. Denn insbesondere mini oder microSD Karten sind ein sehr gutes Beispiel dafür, dass eine zunehmende Miniaturisierung von Speicherlösungen gleichzeitig auch neue Anforderungen an die Anwender und Nutzer stellt. Verzeiht eine herkömmliche "alte" SD Karte noch einen robusteren Umgang, so ist dies bei einer mini/microSD Karte oftmals weniger der Fall. Die Karte ist dünner und neigt somit dazu auch schneller zu kicken, gerade fleißige Fotografen die auf der Jagd nach guten Motiven hektisch Ihre Speicherkarte wechseln wollen, sehen sich häufig mit gebrochenen oder verbogenen Speicherkarten konfrontiert.

KUERT bietet die Reparatur und Datenwiederherstellung von nachfolgenden Speicherkarten -Formaten* an:
MMC CardCF-CardSD-CardPicture Card / XDMemory Stick
  • MMC plus / MMC DV
  • RS-MMC / RS-MMC DV
  • MMC mobile
  • MMC mini / MMC Micro
  • Typ-I / Typ-II
  • CFast Typ I / Typ II

 

 

  • mini SD
  • micro SD
  • SDHC / SDHC plus

 

  • xD
  • xD Typ-M / M+
  • xD Typ-H

 

  • MS / MS Pro
  • MS Pro DUO

 

 

*Sonderformate wie SXS-Karten oder Pansonic P2 auf Anfrage.